Navigation: Home > Solutions / Templates
 
Solutions / Templates
Weiterdenken, um Sie weiterzubringen
 
Pecaso Pension Services
Solutions
Bewertung von Personalverpflichtungen
Korrespondierender Kapitalwert für Versorgungsausgleich
Schnittstelle zur Versicherungsmathematik
ZfA - Zulagenschnittstelle in SAP
 
Templates
Fondsgebundene Direktzusagen
Rentenauskünfte mit Datensimulation
Kapitalabfindung unverfallbarer Anwartschaften und laufender Leistungen
Bescheinigung der Rentenanpassung
BAV - Prozessmanager
 
 Bewertung von Personalverpflichtungen
Die Rückstellungen von Pensionen und ähnlichen Verpflichtungen stellen bei vielen Unternehmen einen nicht unwesentlichen Anteil der Bilanz dar. Bei den größeren Unternehmen belaufen sich die Rückstellungen für Personalverpflichtungen durchschnittlich auf über 10%, im Einzelfall sogar auf über 20% der Bilanzsumme. Auch in der Unternehmensplanung, im Controlling und bei Unternehmensbewertungen in Zuge von Umstrukturierungen, Akquisitionen und Betriebsveräußerungen sind diese Verbindlichkeiten von höchster Bedeutung. Mit der Solution „Bewertung von Personalverpflichtungen“ können Sie die Verbindlichkeiten Ihrer Personalverpflichtungen schnell, sicher und effizient ermitteln. Den maximalen Nutzen erzielen Sie, wenn Sie bereits Ihre Personaladministration oder auch Ihre Altersversorgung in SAP ERP HCM abbilden.
Hier erfahren Sie mehr »»»
 
 Korrespondierender Kapitalwert für Versorgungsausgleich

Die Solution „Korrespondierender Kapitalwert für Versorgungsausgleich“ ist die Ergänzung des SAP Standards für die versicherungsmathematische Berechnung des korrespondierenden Kapitalwerts im Rahmen des neuen Versorgungsausgleichs. Die Funktionalität integriert sich vollständig in den SAP Standard-Report RPCAVVD0 für die Ermittlung des Aufteilungsvorschlags. Der Anwender befindet sich zu 100% im SAP Standardprozess; es sind keine zusätzlichen Bearbeitungsschritte oder Benutzereingaben erforderlich.

Hier erfahren Sie mehr »»»
 
Schnittstelle zur Versicherungsmathematik
Die SAP ERP HCM Komponente "Betriebliche Altersversorgung" (BAV); kommt bei Unternehmen zunehmend zum Einsatz. Nahezu das gesamte Spektrum der Aufgaben im Bereich der betrieblichen Altersversorgung wird unterstützt. Eingebunden in die sonstigen Abläufe, z. B. Maßnahmen, verwaltet die Anwendung die entsprechenden Ansprüche der Mitarbeiter und Rentner in Infotypen und BAV-Datenbanken. Zu den wiederkehrenden Aufgaben der Komponente BAV zählen dabei die Meldungen an den Versicherungsmathematiker.
Die Solution ermöglicht Ihnen eine modifikationsfreie Anpassung der VM - Schnittstelle des Standards an alle gängigen Gutachteranforderungen ohne oder mit geringem Programmieraufwand.
Leistungsspektrum
Tabellengesteuerte Erweiterung der Datenbasis des Standards
Transparente Ablage der Meldesätze
Zusammenfassung von Meldungen
DTA zum Gutachter
Aufnahme der Rückstellungsergebnisse
Anzeige und Pflegetools für Meldungstabellen
Fehlerbehandlung
Download Flyer »»»
 
ZfA - Zulagenschnittstelle in SAP
Der Arbeitskreis "Umsetzung des Altersvermögensgesetzes (AVmG)" der Pensionskassen (Bayer, BASF, Degussa, dynaRENT, HT TROPLAST); entwickelt unter der Leitung von Bayer mit der Pecaso Pension Services die Schnittstelle zur ZfA-Zulagenstelle in SAP R/3.
Diese Schnittstelle stellt die vollständige Kommunikation mit der ZfA - Zulagenstelle sicher. Die Lösung der ZfA-Zulagenschnittstelle in SAP wird allgemeingültig erstellt. Dadurch kann sie nicht nur von allen Pensionskassen, sondern auch von anderen Anbietern genutzt werden.
Leistungsspektrum
Abbildung des Zulageantrags mit SAP-Standard-Infotypen und eigenen Infotypen
Antragsprüfung und Verwaltung von fehlerhaften Antragsdaten
Statusverwaltung und -steuerung
Meldung an die ZfA erstellen und Rückmeldung von der ZfA
Erweiterungsmöglichkeit für weitere Meldegründe
Einzel- und Massendruck der Bescheinigungen für den Anleger
Optionale Integration der betrieblichen Altersversorgung (BAV-Modul)
Download Flyer »»»
 
Fondsgebundene Direktzusagen
Im Rahmen der beitragsorientierten Bausteinsysteme der betrieblichen Altersversorgung geht der Trend zu fondsgebundenen Direktzusagen. Mit dem Template zur Abbildung der fondsgebundenen Direktzusage lässt sich eine solche Zusage mit einfachen Mitteln in SAP ERP HCM BAV integrieren.
Funktionalitäten und Merkmale
Ermittlung der Beiträge im Rahmen der Personalabrechnung unter Berücksichtigung der BBG
Verwaltung der Beiträge über die BAV-Datenbank
Kommunikation mit der Fondsgesellschaft
Hinterlegung der Fondsperformance in Standardtabellen
Berechnung der individuellen Fondshöhe
Berechnung der Garantieleistung mit Verzinsung oder über Faktorentabellen
Vergleich von Fondshöhe und Garantieleistung
Die Überschüsse der Fondsperformance können wieder in die Berechnung einfließen
Es besteht die Möglichkeit ein Wahlrecht auf Kapital- oder Rentenleistung zu berücksichtigen
Download Flyer »»»
 
Rentenauskünfte mit Datensimulation
Das Simulationstemplate liefert die Grundlage und den Rahmen für die Darstellung unterschiedlicher simulativer Rentenberechnungen für einzelne Personen mit der Möglichkeit die bAV-relevanten Daten dieser Person temporär zu verändern.
Die Grundlage des Templates ist das Datenpufferungskonzept des Rentenermittlers. Der Austausch der "echten Daten" gegen die "simulativen Daten" erfolgt über die vorhandenen UserExits des Rentenermittlers, ebenso die Entgegennahme der Ergebnisse. Modifikationen des Standards sind somit nicht notwendig.
Das Template regelt die Kommunikation zwischen den Simulationsdialogen und der Rentenermittlung. Zusätzlich zu den Bescheinigungsdaten aus der Rentenermittlung können spezifische Informationen aus den Simulationsdialogen über das BAV-Bescheinigungswesen ausgegeben werden.
Zur Abbildung kundenspezifischer Anforderungen sind gängige Simulationsbeispiele als Vorlagen implementiert. Die kundeneigenen Dialoge werden über Customizing in das Template eingebunden
 
Kapitalabfindung unverfallbarer Anwartschaften und laufender Leistungen
Abfindungen von laufenden Leistungen und Anwartschaften sind im Grundsatz nur möglich, wenn Arbeitgeber und Arbeitnehmer eine entsprechende Vereinbarung treffen.
Die Abfindung von Versorgungsanwartschaften bewirkt, dass der künftige Rechtsanspruch gegen die Zahlung einer Kapitalsumme abgegolten wird und damit erlischt.
Die Abfindungsmöglichkeit für unverfallbare Anwartschaften und künftig auch für laufende Leistungen werden durch das Alterseinkünftegesetz (AltEinkG) eng begrenzt.
Als Ergänzung zu den vorhandenen Funktionalitäten im BAV - Modul wird mit diesem Template die Durchführung von Abfindungen unverfallbarer Ansprüche und laufender Leistungen unterstützt.
 
Bescheinigung der Rentenanpassung
Um aus dem SAP-Standardprogramm für die Rentenanpassung Bescheinigungen erzeugen zu können, sind im Programm nur geringfügige gekapselte Ergänzungen vorzunehmen, die entweder als Modifikation im Standardprogramm direkt oder als Ergänzungen in einer kundeneigenen Kopie des Programms eingefügt werden.
Für die Aufnahme der Bescheinigungsdaten ist ergänzend noch eine kundeneigene Bescheinigungsstruktur im Data Dictionary anzulegen. Die Verbindung mit der Anwendung BAV erfolgt über den Knoten Bescheinigungswesen im IMG der Betrieblichen Altersversorgung.
 
BAV - Prozessmanager
Der Prozessmanager integriert Prozess- und Informationssichten zu einem Mitarbeiter. Themengebiete (bspw. Rentensachbearbeitung) können über Sichten gegliedert werden. Für einen Arbeitsvorrat steht der HCM-Objektmanager zur Verfügung.
Der Aufbau der Oberflächen, Sichten und Prozesse ist flexibel und wird über Customizing definiert. Die kundeneigenen Funktionen und Dialoge können ohne Modifikation eingebunden werden.
Der Prozessmanager ermöglicht einen direkten Zugriff auf alle Aktivitäten und Mitarbeiterdaten, die für eine ganzheitliche Bearbeitung notwendig sind.
 
 
 
 
 
 
DeConHR Pension Solutions - Unternehmensprofil
Solutions / Templates
BAV User-Group
Referenzen & Erfahrungen
Publikationen und Vorträge
Karriere
Kontakt / Impressum
   
  BAV - PROSPECTS
  BAV ESS-Szenarien
  Für die BAV gibt es ein Standard-Szenario zur Entgeltumwandlung. Wir planen weitere praxisorientierte ESS-Szenarien bzgl. ZfA-Verfahren, Rentenauskunft, etc.
   
  BAV - Starter
  Ein Tool zur schnelleren Implementierung des BAV-Moduls unter SAP ERP HCM durch ein sinnvoll vorkonfiguriertes System.
   
  Flexible Auswertungen
mit dem BW
  Durch die Anbindung der BAV an das SAP Business Information Warehouse stehen vielfältige Auswertungsmöglichkeiten für alle Reportinganforderungen der BAV zur Verfügung.